Kleine Alltagshelden

Die Klasse 3a und 3b wurden für den Wettbewerb „Kleine Alltagshelden 2017“ vorgeschlagen.

Am 5. April 2018 fand in Werlte die Abschlussveranstaltung der Aktion in der Mensa der Albert-Trautmann-Schule statt. Die Klassensprecher und -sprecherinnen Julius Pfeiffer, Hermann von Hebel, Lea Sap und Jill Böttger vertraten die 3. Klassen. Begleitet wurden sie von Frau von Hebel und Frau Cordes.

Herr Schade, Redaktionsleiter der Ems-Zeitung führte durch das Programm. Alle Nominierten und Preisträger wurden vorgestellt und geehrt. Die Kinder bekamen Urkunden und Geschenke. Es ist erstaunlich, was die kleinen Alltagshelden mit ihren verschiedenen Einsätzen leisten.

Für die Unterhaltung sorgte der Zauberer Endrik Thier. Er bezog viele Kinder in seine Vorführungen ein und brachte die Zuschauer zum Staunen.

Dieser Beitrag wurde unter Uncategorized veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.